Links überspringen

Aufstehhilfen

Aufstehsessel

Die Aufstehsessel der Firma Topro verbinden ansprechendes Design mit funktionellen Ausstattungen. Das Hinsetzen und Aufstehen aus dem Sessel ist dank der Aufstehhilfe kein Problem. Je nach Modell sind verschiedene Ausstattungen sowie Bezüge und Farben möglich.

Boden-Decken-Stange

Eine Boden-Decken-Stange ist ein einfach anzubringendes Hilfsmittel, welches als Haltestange oder Aufstehhilfe fungiert. Ganz ohne Werkzeug und Bohren wird es mithilfe eines Klemm-Mechanismus angebracht.

Verordnungstext:
1 Boden-Decken-StangeHMV-Nr. 04.40.05.2

Katapultsitz

Ein Katapultsitz ist eine Aufstehhilfe, die auf handelsübliche Sitzgelegenheiten gelegt werden kann und ein selbständiges Aufrichten aus der Sitzgelegenheit ermöglicht. Die Sitzgelegenheit muss Armlehnen aufweisen, um ein seitliches Abrutschen zu verhindern. Katapultsitze eignen sich für Personen, die ohne fremde Hilfe nicht mehr aus dem Sitzen zum Stehen gelangen können.

Verordnungstext:
1 KatapultsitzHMV-Nr. 22.29.02.0

Elektrisch höhenverstellbarer Gehwagen

Ein Gehwagen mit elektrischer Höhenverstellung unterstützt den Oberkörper beim Laufen und kann zusätzlich als Aufstehhilfe verwendet werden. Die Armauflagen und Handgriffe sind einstellbar und der Gehwagen verfügt über eine Fahr- und Parkbremse.

Verordnungstext:
1 elektrisch höhenverstellbarer GehwagenHMV-Nr. 10.46.02.1

Handlauf / Haltegriff

Ein Handlauf oder Haltegriff kann zum Einsatz kommen, wenn der Patient Hilfe beim Aufstehen oder Laufen benötigt. Handläufe werden ganz individuell an die Gegebenheiten angepasst. Gerne prüfen wir bei Ihnen vor Ort, was genau Sie brauchen.

Handläufe können bei den Pflegekassen als wohnumfeldverbessernde Maßnahme beantragt werden. Das notwendige Formular erhalten Sie bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse.